Rückblick

Buchhandel Kreh – Unsere letzten Events Buchhandel Kreh – Unsere letzten Events Buchhandel Kreh – Unsere letzten Events Buchhandel Kreh – Unsere letzten Events Buchhandel Kreh – Unsere letzten Events

Unsere letzten Events

Seien Sie beim nächsten Mal auch dabei!

Samstag, 11.06.2016

Philosophisches Frühstück: Die Philosophie der Liebe Teil 4

20. Jahrhundert und die Gegenwart

Spätestens im 20. Jahrhundert, in dem zunehmend die Tendenz bemerkbar wurde, menschliche Beziehungen einer sich zunehmend neoliberalisierenden Wirtschaftsorientierung unterzuordnen, wurde die Liebe immer mehr in das Privatleben der sich immer mehr individualisierenden Menschen verbannt. Dass aber Liebe eine intersubjektive, soziale, wertschätzende, wenn nicht sogar politische Kategorie sein kann, zeigen uns moderne Autoren wie Jean-Paul Sartre, Angelika Krebs (Bild: Wikimedia), Martha Nussbaum und Wilhelm Schmid, mit denen wir unsere kleine Reihe beenden.

Samstag, 07.05.2016

Philosophisches Frühstück: Die Philosophie der Liebe Teil 3

Empfindsamkeit, Aufklärung und Romantik

Die Extreme dieser drei Epochen lassen sich nahezu paradigmatisch in ihren philosophischen Auffassungen der Liebe darstellen. Wir folgen diesen spannenden Gegensätzen mit Hilfe solch namhafter Autoren wie Voltaire, Rousseau, Nietzsche, Schopenhauer und Kierkegaard.

Samstag, 09.04.2016

Philosophisches Frühstück: Die Philosophie der Liebe Teil 2

Das Mittelalter und die Renaissance

Die Kooperation mit der VHS geht weiter: Wie in so vielerlei Hinsicht reduzierten sich im Mittelalter auch die philosophischen Aspekte der Liebe auf die christlich-theologische Bezugswelt, was in der Renaissance umso genussvoller durchbrochen wurde. Anhand der Texte von Thomas von Aquin, Abelaerd und den Cartesianern Spinoza und Leibniz folgen wir den philosophischen Spuren der Liebe weiter.

Samstag, 12.03.2016

Philosophisches Frühstück: Die Philosophie der Liebe Teil 1

Die Antike

Die Kooperation mit der VHS geht weiter: "Die Liebe ist eine Himmelsmacht." "Liebe ist nur ein Wort." "Liebe ist die Kraft, die die Welt zusammenhält." Dies sind nur ein paar wenige Zitate die einen fast inflationären, wenn nicht sogar abgegriffenen, weil viel zu oft bemühten, Ausdruck thematisieren. Zunächst scheint man geneigt, zu vermuten, dass die Liebe ein gänzlich unphilosophisches Thema sei, sind doch Gefühle und insbesondere die Liebe, als einer der intensivsten Gefühlszustände überhaupt, der Philosophie eher verdächtig. Doch wenn wir uns mit den Begrifflichkeiten und Bedeutungen des Wortes etwas tiefer befassen, dann ergibt sich ein Kaleidoskop menschlicher Beziehungsmöglichkeiten, die in ihren vielfältigen Gestaltungsräumen eine ganz neue Welt der Freiheit eröffnen können. Beginnen wollen wir mit den antiken Klassikern wie Platons "Symposion" und der Ethik Aristoteles‘.

Samstag, 20.02.2016

Philosophisches Frühstück: Diskurs- und Verantwortungsethik nach Jürgen Habermas und Hans Jonas

Die Kooperation mit der VHS geht weiter: Der wohl bekannteste Verantwortungsethiker Hans Jonas formulierte es Anfang des 20. Jahrhunderts recht treffend: „Alle bisherige Ethik war Präsenzethik!“ Damit meinte er, dass ethische Fragestellungen der früheren Zeit nur einen relativ eingeschränkten Wirkungsraum gehabt und daher auch nur die jeweilige Gegenwart betroffen hätten. Die Erfahrungen der Weltkriege, des Kalten Krieges und umfassender technischer Neuerungen, die in der Lage waren, einen Großteil der Welt auf Generationen hinaus unbewohnbar zu machen, erforderte auch eine Erweiterung ethischer Denkansätze. Einen kurzen Einblick in diese wichtigen ethischen Konzepte wollen wir uns am Schluss unserer Reihe verschaffen.

Samstag, 16.01.2016

Philosophisches Frühstück: Folgenethik

Klassischer und Moderner Utilitarismus. Einer der größten Kritikpunkte der vornehmlich angelsächsischer Denkschule entspringenden Utilitaristen an Kant war, dass bei seiner Pflichtethik die Folgen einer Handlung keine Rolle spielen dürfen. Dagegen baut der klassische Utilitarismus mit dem „hedonistischen Kalkül“ einen ethischen Ansatz nur auf der Berechnung der Folgen einer Handlung auf. Zunächst erscheint der Utilitarismus aufgrund seiner praxisnahen Anschaulichkeit sehr attraktiv, doch bei genauerer Beschäftigung werden wir auch hier ein paar zentrale Probleme finden, die es zu berücksichtigen gilt.

Freitag, 27.11.2015 – 19.12.2015

Verlängerte Öffnungszeiten an Adventswochenenden

Zum Winnender Weihnachtsmarkt haben wir für Sie verlängerte Öffnungszeiten: Fr, 27.11. und Sa, 28.11. jeweils bis 20 Uhr. Wir laden Sie bei einer Tasse Kaffee oder einem warmen Tee ein, in aller Ruhe bei uns Ihre Buchgeschenke auszusuchen. An den weiteren Adventssamstagen haben wir bis 16 Uhr für Sie geöffnet.

Mittwoch, 18.11.2015

Kunst der Kalligraphie

Die Winnender Künstlerin Renate Mildner-Müller ist bei uns zu Gast und gibt Ihnen Gelegenheit für persönlich formulierte und künstlerisch schön gestaltete Widmungen aus ihrer Feder. Gern auch auf Vorbestellung.

Samstag, 14.11.2015

Philosophisches Frühstück: Immanuel Kant und die Pflichtethik

Die Grundlegung der Metaphysik der Sitten. War für die Griechen noch die Ausbildung eines gerechten Staates das Zentrum der ethischen Diskussion, wurde im Laufe der Geschichte, und vor allem durch die Renaissance und die Aufklärung, das Individuum als ethische Entscheidungsinstanz immer wichtiger. Es stellte sich zunehmend heraus, dass es verstärkt ungerechte gemeinschaftliche Staats- und Lebensformen geben konnte, gegen die sich der einzelne Mensch moralisch wehren können sollte. Hier kommt Kants Kategorischer Imperativ ins Spiel: Mit Hilfe dieses formalen Ansatzes sollte jeder vernünftige Mensch selbst entscheiden können, was die richtige moralische Handlung sei. Ein wirkungsmächtiger und bis heute vieldiskutierter ethischer Ansatz.

Sonntag, 11.10.2015

Verkaufsoffener Sonntag

Am verkaufsoffenen Sonntag haben wir wieder für Sie geöffnet. Wir laden Sie bei einer Tasse Kaffee zum Sonntagsschmökern ein.

Samstag, 10.10.2015

Philosophisches Frühstück: Aristoteles und die Tugendethik

Die Kooperation mit der VHS geht weiter: Die erste große Frage der Ethik war die grundsätzliche Frage, wie überhaupt ein gutes Leben möglich sei. Für die klassischen attischen Philosophen ist die Antwort relativ klar: Der vernunftbegabte Mensch ist ein Gemeinschaftswesen, das einen gerechten Staat bilden soll. Um diesen zu ermöglichen, muss der Mensch sich und seine Lebensweise vervollkommnen. Die Techniken und Fähigkeiten zur Selbstvervollkommnung nennt Aristoteles Tugenden. Dem immer noch aktuellen und faszinierenden Ansatz wollen wir uns zuerst widmen.

Mittwoch, 22.07.2015

Kunst der Kalligraphie

Die Winnender Künstlerin Renate Mildner-Müller ist bei uns zu Gast und gibt Ihnen Gelegenheit für persönlich formulierte und künstlerisch schön gestaltete Widmungen aus ihrer Feder.

Montag, 20.07.2015 – 25.07.2015

3 Jahre Buchhandel Dietrich Kreh

In der Woche vom 20.07. bis 25.07. feiern wir unser dreijähriges Bestehen. Lassen Sie sich von uns überraschen!

Mo, 20.07.2015 | Es erwartet Sie eine "herzige" Überraschung. Für alle Kunden, die an diesem Tag ab 25 EUR bei uns einkaufen.

Di, 21.07.2015 | Es erwartet Sie eine "blumige" Überraschung. Für alle Kunden, die an diesem Tag ab 25 EUR bei uns einkaufen. Außerdem nachmittags Kaffee und Kuchen.

Mi, 22.07.2015 | Eine "kalligrafische" Überraschung von Renate Mildner-Müller gibt es an diesem Tag für alle Kunden, die einen Einkauf ab 25 EUR bei uns tätigen.

Do, 23.07.2015 | Ein "Überraschungs-Buch" erhalten alle Kunden, die an diesem Tag ab 25 EUR bei uns einkaufen.

Fr, 24.07.2015 | Eine "Kinder-Überraschung" erhalten Sie für alle gekauften Kinderbücher ab 20 EUR.

Sa, 25.07.2015 | Stoßen Sie mit uns an! Ein Glas Prosecco auf unser dreijähriges Bestehen.

Mittwoch, 15.07.2015

Krimi-Frühstück

Kurz vor den großen Ferien möchten wir in gemütlicher Runde zusammensitzen und allen Liebhabern der Spannungsliteratur unsere Tipps mit auf die Urlaubsreise geben.

Samstag, 11.07.2015

Philosophisches Frühstück: Albert Camus, Der Mythos von Sisyphos

Albert Camus ist der zweite wichtige große Vertreter des französischen Existenzialismus. In seinem 1942 erschienenen Buch "Der Mythos des Sisyphos" entwickelt Camus die Philosophie des Absurden. Mit dem Bewusstsein, dass alles absurd ist, weiterleben, dem Absurden so ins Auge sehen, ist für Camus die anzustrebende Revolte gegen das Absurde. Wenn wir weder Vertrauen in einen Gott noch in unsere Vernunft setzen können – was bleibt dann als Sicherheit? Nichts! Für den modernen Menschen gibt es diese Sicherheit nicht. Ein philosophisches Resümee der vier Existenzialismus-Veranstaltungen.

Dienstag, 16.06.2015

Zeitgeistwandel

Der aus Winnenden stammende Autor Friedhelm Bütow präsentiert sein neues Buch über den Aufbruch ins planetarische Zeitalter.

Samstag, 13.06.2015

Philosophisches Frühstück: Jean-Paul Sartre, Das Sein und das Nichts

Das philosophische Hauptwerk Sartres "Das Sein und das Nichts" gilt als das ausgereifteste theoretische Fundament des Existenzialismus. Hier zeigt Sartre auf, dass sich das menschliche Sein von dem anderen Sein, den Dingen, Tieren, Sachen etc. durch seinen Bezug zum Nichts unterscheidet. Der Mensch wird im Laufe seiner Entwicklung damit konfrontiert, dass sein Leben sinnlos und zufällig ist: Er steht vor dem Nichts, das er gezwungen ist irgendwie zu füllen. Doch wie kann er das tun? Diesem im wahrsten Sinne radikalen und existenziellen Philosophieren wollen wir dieses Mal nachgehen.

Sonntag, 17.05.2015

Winnenden grünt

Verkaufsoffener Sonntag in Winnenden. Wir sind dabei!

Samstag, 09.05.2015

Philosophisches Frühstück: Martin Heidegger, Sein und Zeit

Heidegger ist eine der schillerndsten Gestalten der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Seine anfängliche, sehr bedenkliche Nähe zur nationalsozialistischen Ideologie und seine schwer verständliche Sprache machen ihn zu einer sehr umstrittenen, aber sehr wirkungsvollen Gestalt, ohne die der französische Existenzialismus (Sartre, Camus) nur schwer vorstellbar ist. Der "Sinn von Sein", die "Daseinsgeworfenheit" und das "Sein zum Tode" in einer zunehmend durch Technisierung und Entfremdung geprägten Welt sind die Hauptthemen seiner nicht leicht zugänglichen Werke. Diesen wollen wir hier nachspüren.

Dienstag, 05.05.2015

Vom Ring der Regenbogenfee

Zur Kaffeezeit liest Magdalene Fromme ihr Märchen aus dem Remstal.

Donnerstag, 23.04.2015

Welttag des Buches

Wir feiern diesen Tag mit einem Frühstück der besonderen Art. Die Kräuterpädagogin Christa Scherhaufer stellt uns die Zutaten zusammen und wir präsentieren Ihnen nebenbei unsere Buch-Tipps des Frühjahrs.

Samstag, 18.04.2015

Philosophisches Frühstück: Sören Kierkegaard, Die Krankheit zum Tode

Man kann Kierkegaards Schrift getrost als "Gründungsschrift" des Existenzialismus begreifen. Folglich beschäftigen wir uns heute mit dem 1855 zweiundvierzigjährig verstorbenen dänischen Philosophen als dem ersten Existenzphilosophen. Die Krankheit zum Leben ist nichts anderes als das menschliche Leben. Doch warum wird das nach mehr als 2000 Jahren Philosophiegeschichte zum Problem? Dieser Frage wollen wir an diesem Samstag nachgehen.

Mittwoch, 15.04.2015

Ladies Night

Wieder einmal Labern, Lästern, Lachen, Leckeres und Lust auf Lieblingsbücher! Ein  Abend von uns für Frauen.

Mittwoch, 01.04.2015

Kunst der Kalligraphie

Die Winnender Künstlerin Renate Mildner-Müller ist bei uns zu Gast und gibt Ihnen Gelegenheit für persönlich formulierte und künstlerisch schön gestaltete Widmungen aus ihrer Feder.

Donnerstag, 19.03.2015

Kraftquellen für den Alltag

Lesung und Gespräch mit Petrus Ceelen, der dreißig Jahre lang Seelsorger für Gefangene, Aidskranke und Drogenabhängige im Großraum Stuttgart war. Als Theologe, Gesprächstherapeut und Autor vieler Bücher, u.a. „Auf einen Espresso“, weiß er, was Menschen in schwierigen Situationen wirklich brauchen.

Dienstag, 24.02.2015

Die Heilsteine der Hildegard von Bingen

Ein Nachmittag mit der Kräuterpädagogin Christa Scherhaufer, die uns eine Einführung in die Edelsteinlehre der Heiligen Hildegard von Bingen gibt.

Samstag, 21.02.2015

Philosophisches Frühstück: Markus Gabriel, Warum es die Welt nicht gibt

"Was ist Sein?“ - Martin Heideggers Frage nach dem Sinn von Sein ist philosophiegeschichtlich legendär. Bei Markus Gabriel, dreiunddreißig Jahre junger Professor für Erkenntnistheorie in Bonn, der nun sein erstes, im weitesten Sinne populäres Buch geschrieben hat, klingt die Frage nach dem Sinn von Sein ein wenig flapsiger: „Was soll das Ganze eigentlich?“ Natürlich geht es ihm nicht darum, zu zeigen, dass nichts existiert.

Mittwoch, 04.02.2015

Kunst der Kalligraphie

Die Winnender Künstlerin Renate Mildner-Müller ist bei uns zu Gast und gibt Ihnen Gelegenheit für persönlich formulierte und künstlerisch schön gestaltete Widmungen aus ihrer Feder.

Mittwoch, 21.01.2015

Krimi-Frühstück

Die langen Winterabende haben es in sich. Wir haben wieder viele spannende Romane für Sie entdeckt und stellen sie in gemütlicher Frühstücksrunde vor.

Samstag, 10.01.2015

Philosophisches Frühstück: Max Weber, Analytiker der Moderne

Die Kooperation mit der VHS geht weiter: Die Gesellschaft der Gegenwart erklären, wie sie entstand und wie sie funktioniert – dabei kommt keiner ohne Max Weber aus. Weber schrieb selbst über „Soziologische Grundbegriffe“, doch seine wirksamen Begriffe und Theorien erstrecken sich über sein gesamtes, voluminöses Werk.

Samstag, 13.12.2014

Kunst der Kalligraphie

Die Winnender Künstlerin Renate Mildner-Müller ist bei uns zu Gast und gibt Ihnen Gelegenheit für persönlich formulierte und künstlerisch schön gestaltete Widmungen aus ihrer Feder.

Donnerstag, 11.12.2014

Kunst der Kalligraphie

Die bekannte Winnender Kalligraphie-Künstlerin Renate Mildner-Müller zeigt an diesem Tag in unserer Buchhandlung ihre Schriftkunst. Sie haben die Gelegenheit, persönlich formulierte und künstlerisch gestaltete Widmungen aus ihrer Feder zu erhalten.

Donnerstag, 04.12.2014

Sich selbst beschenken

Die Feldenkrais-Pädagogin Cornelia Tränckler zeigt Wege zur inneren Ruhe in einer hektischen Vorweihnachtszeit.

Dienstag, 02.12.2014

Maria ist das heilig oder kann das weg

Coppenraths Kultreihe geht weiter. Unter diesem Motto gestalten wir wieder einen heiter-besinnlichen Adventsnachmittag für Sie, Kaffee inklusive.

Freitag, 28.11.2014 – 29.11.2014

Winnender Weihnachtsmarkt

Wir laden Sie bei einer Tasse Kaffee oder einem warmen Tee ein, in aller Ruhe bei uns Ihre Buchgeschenke auszusuchen.

Dienstag, 25.11.2014

Leidenschaft Faksimiles

Dietrich Kreh öffnet wieder einmal die Vitrinen und zeigt uns seine Kunstschätze. Ein Abend mit Wein und Antipasti.

Mittwoch, 19.11.2014

Kunst der Kalligraphie

Die Winnender Künstlerin Renate Mildner-Müller gibt Ihnen wieder Gelegenheit zu persönlich formulierten und künstlerisch gestalteten Widmungen aus ihrer Feder.

Samstag, 08.11.2014

Philosophisches Frühstück: Friedrich Nietzsche, 'Gott ist tot'

Die Kooperation mit der VHS geht weiter: Nietzsche gehört zu den am meisten missverstandenen Philosophen, weil er anders philosophiert als seine Kollegen, die eher einer wissenschaftlichen Schreibweise nachgehen. Nietzsche ist wortgewaltig, bildreich, poetisch, ironisch und übertreibt oftmals. Sein Ausspruch ‚Gott ist tot‘ ist ein Beispiel dafür. Wenn viele meinen, er bestreitet damit nur die Existenz Gottes, greifen sie zu kurz.

Donnerstag, 06.11.2014

Mit dem Auto. Einmal um die ganze Welt.

Mit dem Auto unterwegs hat der Autor und Weltenbummler Dieter Krauss vor 46 Jahren eine nostalgische Reise unternommen. Er stellt sein Buch über diese eindrucksvolle Reise vor und zeigt uns auch seine Bilder.

Mittwoch, 29.10.2014

Buchgenuss nach Ladenschluss

Inspiriert von den Herbstneuheiten, geben wir Ihnen bei einem schönen Glas Wein und Leckereien Tipps für Ihre künftigen Lieblingsbücher.

Sonntag, 12.10.2014

Verkaufsoffener Sonntag

Am verkaufsoffenen Sonntag haben wir wieder für Sie geöffnet. Wir laden Sie bei einer Tasse Kaffee zum Sonntagsschmökern ein.

Samstag, 11.10.2014

Philosophisches Frühstück: Ilija Trojanow, Der überflüssige Mensch

In Kooperation mit der VHS Winnenden. Wenn man davon ausgeht, dass es zu viele Menschen auf der Welt gibt, stellt sich, so Trojanow, zwangsläufig die perfide Frage, auf wen man verzichten könnte. Laut Trojanow hat die Menschheit schon längst eine Wahl getroffen: Die Armen sind es, die Verhungernden in den Slums der Entwicklungsländer, und die Hartz-IV-Empfänger in unseren Breiten – denn sie alle begehen nämlich die gegenwärtig schlimmstmögliche Sünde, denn sie konsumieren nicht und sind daher nichts. Doch wollen wir uns mit diesem Zustand abfinden? Eine Suche nach der Revolution „im Kleinen".

Dienstag, 16.09.2014

Ladies Night

Lachen, Labern, Lästern, Leckeres, Leidenschaft und Lust auf Lieblingsbücher. Der Sommer ist vorbei und es gibt viel zu erzählen! Wieder ein Abend von uns für alle Frauen.

Mittwoch, 03.09.2014

Kunst der Kalligraphie

Die Winnender Künstlerin Renate Mildner-Müller gibt Ihnen wieder Gelegenheit zu persönlich formulierten und künstlerisch gestalteten Widmungen aus ihrer Feder. Gern auch auf Vorbestellung und mit Wunschtext.

Mittwoch, 30.07.2014

Buchgenuss nach Ladenschluss

Lassen Sie sich zum Ferienbeginn mit eisgekühltem Prosecco und leckeren Sommerköstlichkeiten zu Ihrer schönsten Sommerlektüre inspirieren.

Samstag, 19.07.2014

2 Jahre Buchhandlung Dietrich Kreh Winnenden

Wir laden Sie recht herzlich ein, an diesem Tag unser zweijähriges Bestehen mit uns zu feiern.

Mittwoch, 02.07.2014

Zeitreise-Krimi-Frühstück

Lassen Sie sich bei einem leckeren Croissant und einer Tasse Kaffee von uns zu neuer Spannungsliteratur verführen.

Samstag, 28.06.2014

Philosophisches Frühstück: Honneth/Hegel, Leiden an Unbestimmtheit

Gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der VHS Winnenden. Die Gedanken des schwäbischen Denkers und preußischen Staatsphilosophen sind aus dem kollektiven Bewusstsein der modernen Welt nicht wegzudenken. Dennoch sind sie in ihrer Komplexität manchmal schwer zugänglich, denn sie scheuen keinen noch so weit verzweigten Gedankengang. In Hegels Rechtsphilosophie hat der Frankfurter Philosoph Axel Honneth Hegels Diagnose entdeckt, dass die moderne säkularisierte Gesellschaft in all ihrer Freiheit vor allem ein Defizit aufweist: dem "Leiden an Unbestimmtheit". Dieser Diagnose wollen wir nachgehen.

Mittwoch, 04.06.2014

Kunst der Kalligraphie

Die bekannte Winnender Kalligraphie-Künstlerin Renate Mildner-Müller zeigt an diesem Tag in unserer Buchhandlung ihre Schriftkunst. Sie haben die Gelegenheit, persönlich formulierte und künstlerisch gestaltete Widmungen aus ihrer Feder zu erhalten.

Dienstag, 27.05.2014

Ladies Night

Lachen, Labern, Lästern, Leckeres, Leidenschaft und Lust auf Lieblingsbücher. Weil es beim letzten Mal so schön war, folgt nun der zweite Abend von uns für Frauen. Zu Gast ist die Autorin Juliane Vieregge (Die Perle in der Auster).

Sonntag, 18.05.2014

Verkaufsoffener Sonntag

Wir sind am verkaufsoffenen Sonntag in Winnenden wieder mit dabei. Nutzen Sie den Nachmittag zum gemütlichen Schmökern bei einer Tasse Kaffee.

Samstag, 17.05.2014

Philosophisches Frühstück: Pierre Rosanvallon, Die Gesellschaft der Gleichen

Gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der VHS Winnenden. Die Bücher zu den Themen finden Sie in der Buchhandlung und können über unseren Webshop bestellt werden.

Dienstag, 06.05.2014

Wildkräuter des Frühlings

Die Kräuterpädagogin Christa Scherhaufer stellt uns die bedeutendsten Wildkräuter der Region vor und gibt kleine Kostproben.

Mittwoch, 23.04.2014

Welttag des Buches

Historisches Frühstück mit Jürgen Honeck
Dr. Jürgen Honeck bespricht mit uns die großen Themen des Jahres 2014: Karl der Große, Erster Weltkrieg, Armer Konrad.
Nachmittags-Bücherplausch mit Magdalene Fromme

Die Winnender Autorin Magdalene Fromme liest, passend zum April, bei Kaffee und Kuchen aus ihrem neuesten Werk. Außerdem mit kleinen Präsenten zum Welttag des Buches.

Mittwoch, 16.04.2014

Kunst der Kalligraphie

Die bekannte Winnender Kalligraphie-Künstlerin Renate Mildner-Müller zeigt an diesem Tag in unserer Buchhandlung ihre Schriftkunst. Sie haben die Gelegenheit, persönlich formulierte und künstlerisch gestaltete Widmungen aus ihrer Feder zu erhalten.

Samstag, 12.04.2014

Philosophisches Frühstück: Immanuel Kant, Vom himmlischen Frieden

Gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der VHS Winnenden. Die Bücher zu den Themen finden Sie in der Buchhandlung und können über unseren Webshop bestellt werden.

Mittwoch, 02.04.2014

Frühling - Neues entsteht

In sich gehen, um über sich hinaus wachsen zu können. Ein Abend mit der Feldenkrais-Therapeutin Cornelia Tränckler.

Samstag, 29.03.2014

Philosophisches Frühstück: Hannah Arendt, Macht und Gewalt

Gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der VHS Winnenden. Die Bücher zu den Themen finden Sie in der Buchhandlung und können über unseren Webshop bestellt werden.

Dienstag, 18.03.2014

Klemens Ludwig: Astrologie in der Kunst

Der Autor Klemens Ludwig zeichnet in diesem Vortragsabend nach, wie die Kunst geistige Ideen verschiedener Epochen zum Ausdruck bringt, und wie die Astrologie diese Ideen durch eine uralte Symbolsprache erfahrbar macht.

Mittwoch, 12.03.2014

Buchgenuss nach Ladenschluss

Dietrich Kreh öffnet wieder einmal seine Vitrinen, zeigt und erklärt uns die wunderschönen und wertvollen Faksimiles – die mittelalterlichen Handschriften. Und das alles bei einem Glas Wein und leckeren Antipasti.

Dienstag, 11.02.2014

1. Ladies Night

Unter dem Motto ‚Labern, Lästern, Lachen, Leckeres und Lust auf Lieblingsbücher‘ gestalten wir einen Abend speziell für Frauen. Für das Catering konnten wir Christa Scherhaufer engagieren, die uns mit selbstgemachten Kräuterspezialitäten den Abend verschönern wird.

Mittwoch, 05.02.2014

Kunst der Kalligraphie

Die bekannte Winnender Kalligraphie-Künstlerin Renate Mildner-Müller zeigt an diesem Tag in unserer Buchhandlung ihre Schriftkunst. Sie haben die Gelegenheit, persönlich formulierte und künstlerisch gestaltete Widmungen aus ihrer Feder zu erhalten.

Dienstag, 28.01.2014

Krimi-Zeitreise-Frühstück

Winterzeit = Krimizeit. Wir haben wieder viel gelesen und möchten Ihnen und Ihren Freunden bei Kaffee und Croissants von unseren neuesten Entdeckungen berichten.

Dienstag, 21.01.2014

Kräuter und Gewürze nach Hildegard von Bingen

Nach dem großen Interesse beim herbstlichen Wildkräuternachmittag gibt die Kräuterpädagogin Christa Scherhaufer nun eine kleine Einführung in die Lehre der heiligen Hildegard von Bingen.

Samstag, 18.01.2014

Philosophisches Frühstück: Harald Welzer, Selbst denken

Gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der VHS Winnenden. Die Bücher zu den Themen von Hannah Arendt und Harald Welzer finden Sie in der Buchhandlung und können über unseren Webshop bestellt werden.

Dienstag, 10.12.2013

Maria, wir brauchen einen Krippenplatz

Der Erfolg der Kultreihe des Coppenrath-Verlages geht weiter. Freuen Sie sich mit uns auch in diesem Jahr wieder auf einen heiter-besinnlichen Adventsnachmittag mit Gunda Radtke und Magdalene Fromme. Magdalene Fromme wurde kürzlich für ihre Weihnachtsgeschichte „Kaminfeuer“ mit dem Neuen Literaturpreis Remstal ausgezeichnet.

Montag, 02.12.2013

Kinderbuch-Lesung für Kinder ab 3

Kinderbuch-Lesung mit Karin Fäth. Eltern können entspannt ihrem Einkauf in der Winnender Innenstadt nachgehen. Wir kümmern uns in der einstündigen Lesung um die Jüngsten ab drei Jahren. Den Eltern bieten wir gern einen gemütlichen Kaffee an.

Mittwoch, 27.11.2013

Jürgen Seibold: Rosskur

Wir freuen uns wieder auf den Autor Jürgen Seibold, der seinen 2013 im Piper Verlag erschienenen ersten Allgäu-Krimi „Rosskur“ vorstellt.

Samstag, 23.11.2013

Philosophisches Frühstück: Hannah Arendt, Eichmann in Jerusalem

Gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der VHS Winnenden. Die Bücher zu den Themen von Hannah Arendt und Harald Welzer finden Sie bereits in der Buchhandlung und können über unseren Webshop bestellt werden.

Mittwoch, 13.11.2013

Kunst der Kalligraphie

Die bekannte Winnender Kalligraphie-Künstlerin Renate Mildner-Müller zeigt an diesem Tag in unserer Buchhandlung ihre Schriftkunst. Sie haben die Gelegenheit, persönlich formulierte und künstlerisch gestaltete Widmungen aus ihrer Feder zu erhalten.

Dienstag, 05.11.2013

Französisches Zeitreise-Frühstück

Treffen Sie sich mit Ihren Freunden und Bekannten zu einem leckeren Frühstücksplausch in außergewöhnlichem Ambiente und lassen Sie sich die schönsten Bücher unserer französischen Lieblingsautoren vorstellen!

Montag, 04.11.2013

Kinderbuch-Lesung für Kinder ab 3

Neu ab 4. November 2013: Kinderbuch-Lesung mit Karin Fäth. Eltern können entspannt ihrem Einkauf in der Winnender Innenstadt nachgehen. Wir kümmern uns in der einstündigen Lesung um die Jüngsten ab drei Jahren. Den Eltern bieten wir gern einen gemütlichen Kaffee an.

Mittwoch, 23.10.2013

Buchgenuss nach Ladenschluss

Bei einem leckeren Glas Wein und italienischen Antipasti berichten wir von unseren interessantesten Entdeckungen auf der Frankfurter Buchmesse.

Samstag, 19.10.2013

Philosophisches Frühstück: Hannah Arendt, Vita activa

Gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der VHS Winnenden. Die Bücher zu den Themen von Hannah Arendt und Harald Welzer finden Sie bereits in der Buchhandlung und können über unseren Webshop bestellt werden.

Sonntag, 13.10.2013

Verkaufsoffener Sonntag

Wir sind am verkaufsoffenen Sonntag in Winnenden auch für Sie da. Nutzen Sie die Gelegenheit zum gemütlichen Schmökern bei einer Tasse Kaffee.

Dienstag, 01.10.2013

Wildfrüchte zum Genießen

Die Kräuterpädagogin Christa Scherhaufer stellt uns die aktuellen Früchte des Herbstes vor und zeigt, was man alles damit machen kann.

Mittwoch, 25.09.2013

Kunst der Kalligraphie

Die bekannte Winnender Kalligraphie-Künstlerin Renate Mildner-Müller zeigt an diesem Tag in unserer Buchhandlung ihre Schriftkunst. Sie haben die Gelegenheit, persönlich formulierte und künstlerisch gestaltete Widmungen aus ihrer Feder zu erhalten.

Mittwoch, 18.09.2013

Das Aschenkreuz

Die Waiblinger Autorin Astrid Fritz liest aus ihrem im Juli erschienen neuen Historienroman um die junge Serafina in einem Freiburger Schwesternhaus.

Dienstag, 10.09.2013

Schwäbisches Zeitreise-Frühstück

Treffen Sie sich mit Ihren Freunden und Bekannten zu einem Frühstücksplausch in außergewöhnlichem Ambiente und lassen sich nebenbei mit Tipps aus der schwäbischen Mundartdichtung beflügeln.

Dienstag, 27.08.2013

Was haben wir gelacht

Karin Fäth präsentiert Ihnen aktuelle und altbewährte Bücher, die uns köstlich amüsiert haben. Freuen Sie sich auf einen heiter beschwingten Nachmittag.

Mittwoch, 31.07.2013

Krimi-Zeitreise-Frühstück

Bringen Sie Ihre Freunde und Bekannten mit und lassen Sie sich die neuesten Krimis des Buchmarktes vorstellen. Frühstück und angenehme Atmosphäre inklusive!

Mittwoch, 24.07.2013

Kunst der Kalligraphie

Die bekannte Winnender Kalligraphie-Künstlerin Renate Mildner-Müller zeigt an diesem Tag in unserer Buchhandlung ihre Schriftkunst. Sie haben die Gelegenheit, persönlich formulierte und künstlerisch gestaltete Widmungen aus ihrer Feder zu erhalten.

Samstag, 13.07.2013

1 Jahr Buchhandlung Dietrich Kreh

Wir feiern mit Ihnen unser einjähriges Bestehen. Wir laden Sie ein, an diesem Tag mit uns anzustoßen.

Dienstag, 09.07.2013

Freude an schönen Büchern

Dietrich Kreh präsentiert Ihnen bei einer gemütlichen Tasse Kaffee seine schönsten Faksimiles, die ausgestellten mittelalterlichen Handschriften.

Dienstag, 25.06.2013

Hundsgeschrei

Dr. Titus Simon stellt seinen neuen Roman Hundsgeschrei vor. Das im Silberburg-Verlag erschienene Buch handelt von einem jüdisch-deutschen Schicksal in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Mittwoch, 12.06.2013

Kunst der Kalligraphie

Die bekannte Winnender Kalligraphie-Künstlerin Renate Mildner-Müller gestaltet Ihre persönliche Wunsch-Widmung in Ihr Lieblingsbuch oder als freies Kalligraphie-Bild.

Samstag, 08.06.2013

Bilderbuchlesung mit Gunda Radtke

Für Kinder ab 3 Jahren.

Dienstag, 28.05.2013

Schwäbisches Zeitreise-Frühstück

Treffen Sie sich bei uns mit Freunden und Bekannten zu einem gemütlichen Morgenplausch. Lassen Sie sich von uns die aktuellen Bücher aus dem Schwabenland vorstellen. Zu Gast ist unsere Winnender Nachbarin Ellen Bütow.

Dienstag, 14.05.2013

Dem Himmel verfallen

Autorenlesung mit Thomas Hoeth. Er stellt seinen 2012 erschienenen Roman über Johannes Kepler vor, der in Leonberg spielt. Für musikalische Untermalung sorgt der Gitarrist Eberhard Frohnmeyer.

Sonntag, 05.05.2013

Verkaufsoffener Sonntag

Wir sind am verkaufsoffenen Sonntag in Winnenden auch dabei. Nutzen Sie die Gelegenheit zum gemütlichen Schmökern bei einer Tasse Kaffee.

Dienstag, 30.04.2013

Kunst der Kalligraphie

Die bekannte Winnender Kalligraphie-Künstlerin Renate Mildner-Müller gestaltet Ihre persönliche Wunsch-Widmung in Ihr Lieblingsbuch oder als freies Kalligraphie-Bild.

Dienstag, 23.04.2013

Welttag des Buches

Buchhändlerin Karin Fäth präsentiert Ihnen zum Welttag des Buches auf unterhaltsame Art und Weise ihre Frühjahrs-Lieblingsbücher. Es haben sich Überraschungsgäste angesagt - mehr wird nicht verraten! Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Bücherabend mit einem Glas Wein und netten Menschen. Die Tipps finden Sie auf Aktuell.

Samstag, 13.04.2013

Bilderbuchlesung mit Gunda Radtke

Für Kinder ab 3 Jahren.

Samstag, 06.04.2013

Historisches Zeitreise-Frühstück

Mit Dr. Jürgen Honeck als Gast, dem Autoren des im Herbst 2012 erschienenen Buches "Der Liebhaber des Königs". Freuen Sie sich auf einen kulinarischen Einstieg in den Tag mit "historischen" Leckereien.

Mittwoch, 27.03.2013

Kunst der Kalligraphie

Die bekannte Winnender Kalligraphie-Künstlerin Renate Mildner-Müller gestaltet Ihre persönliche Wunsch-Widmung in Ihr Lieblingsbuch oder als freies Kalligraphie-Bild.

Samstag, 23.03.2013

Bilderbuchlesung mit Gunda Radtke

Für Kinder ab 3 Jahren.

Dienstag, 12.03.2013

Nein! Ich geh nicht zum Seniorentreff

Wir präsentieren Ihnen Heiteres und Nachdenkliches vom aktuellen Buchmarkt zum Thema Älterwerden. Mit Annette Muselewski als Vorleserin.

Dienstag, 26.02.2013

Buch-Neuerscheinung: Die Schüler von Winnenden

Im Februar erscheint das Buch „Die Schüler von Winnenden“. Bei uns zu Gast sind vier der schreibenden Jugendlichen zusammen mit Repräsentanten des Arena Verlages.

Samstag, 16.02.2013

Bilderbuchlesung mit Gunda Radtke

Für Kinder ab 3 Jahren.

Mittwoch, 30.01.2013

Zeitreise-Frühstück: Poesie

Kulinarischer Einstieg in den Tag mit anregenden Gesprächen über aktuelle schöngeistige Literatur.

Mittwoch, 16.01.2013

Autorenlesung Jürgen Seibold: Endlich Endzeit

Der Autor Jürgen Seibold liest aus seinem Rems-Murr-Krimi.

Dienstag, 11.12.2012

Annette Muselewski: Josef, sag Ihnen, wir kaufen nichts

Unter diesem Motto präsentiert Ihnen Annette Muselewski das Schönste aus der Kultreihe des Coppenrath-Verlags.

Dienstag, 04.12.2012

Autorenlesung Dr. Jürgen Honeck: Der Liebhaber des Königs

Der Autor Dr. Jürgen Honeck präsentiert sein Buch über den Skandal am württembergischen Königshof.

Mittwoch, 14.11.2012

Historisches Zeitreise-Frühstück mit Cornelia Mörbel

Mit der Autorin Cornelia Mörbel („Gänsekrieg“) als Gast.

Freitag, 09.11.2012

Lyrik-Nachmittag mit Gudrun Gally

Gudrun Gally präsentiert ihren Lyrik-Band „Geöffnet wie ein Fenster“.