Faksimile-Shop

Da Costa-Stundenbuch

New York, Pierpont Morgan Library, Gent/Brügge, um 1515.

Ausstellungsstück Luxusausgabe
nur € 9.660,00 (inkl. Mwst.)

Die Buchmalerei erlebte eine ihrer größten Höhepunkte und zugleich ihre letzte Blüte in der phantastischen Buchmalerkunst der Gent-Brügger Malerschule – große Künstler wie Gerard Horenbout oder Gerard David schufen unvergessliche Meisterwerke.

Unzweifelhaft der größte Meister allerdings ist Simon Bening, dessen Werke zugleich den Höhepunkt und Abschluss der großen niederländischen Buchmalertradition bilden.

Das Da Costa-Stundenbuch ist das wohl größte Frühwerk dieses Ausnahmekünstlers. Während manche seiner insgesamt 121 strahlenden Miniaturen eine kritische Auseinandersetzung mit jenen Errungenschaften bieten, die die Buchmalerei in den Jahrhunderten zuvor hervorgebracht hat, geben andere bereits einen Ausblick auf die großen letzten Zeugnisse der glorreichen Tradition der niederländischen Buchmalerei.

Das Da Costa-Stundenbuch ist eine der ersten von Simon Bening geschaffenen Handschriften. Es entstand um 1515 für einen spanischen Auftraggeber: Don Alvaro da Costa, Waffenmeister und Kämmerer des portugiesischen Königs Manuels I. (reg. 1495-1521), den Gründer des portugiesischen Kolonialreichs.

Faksimile

388 Folios vollständig im Originalformat von 17,2 x 12,5 cm mit getreuem Randbeschnitt und ziseliertem Goldschnitt. Die Leder-Ausgabe wird von einem von Hand gefertigten Einband aus edlem grünem Veloursleder geschützt und in einem Schuber geliefert und weltweit streng auf nur 381 Exemplare limitiert.

Kommentarband

Der umfangreiche wissenschaftliche Kommentar wird von Gregory T. Clark erarbeitet. Er beleuchtet die Entstehung und Geschichte der Handschrift ebenso wie ihr historisches Umfeld und enthält eine detaillierte Beschreibung der Miniaturen und Initialzierseiten und der gesamten künstlerischen Ausstattung.

Das Da Costa-Stundenbuch, Luxus-Ausgabe

Die Luxus-Ausgabe des Da Costa-Stundenbuchs ist weltweit auf nur 99 Exemplare limitiert. Sie wird von einem edlen grünen Veloursledereinband geschützt. Die zwei silbernen Schließen des Originals werden bis ins kleinste Detail originalgetreu wiedergegeben; die prachtvolle, dem Original getreu wiedergegebene Buchschatulle aus rotem Leder mit reicher Goldprägung dient zur Aufbewahrung dieses Meisterwerks der Faksimilierkunst.

Zurück zur Übersicht

Faksimile Shop Winnenden | Da Costa-Stundenbuch

Faksimile Shop Winnenden | Da Costa-Stundenbuch

Faksimile Shop Winnenden | Da Costa-Stundenbuch

Faksimile Shop Winnenden | Da Costa-Stundenbuch

Faksimile Shop Winnenden | Da Costa-Stundenbuch

Zurück